Blumen-Blumenvase

Wenn das Innere hält, was das Äussere verspricht, ist das Ding nicht gekauft, sondern selbst gemacht. So wie diese Vase aus Plastikflaschen und Blumenservietten…

Ich weiß, man sollte sie nicht kaufen. Müllvermeidung ist besser, als Mülltrennung und Upcycling. Wir haben den Plastikflaschenverbrauch schon seeeeehr reduziert. Leider gelingt es uns noch immer nicht, völlig auf diese Dinger zu verzichten. Aber wir nehmen uns an der Nase und verarbeiten die Flaschen zu hübschen Dingen… ein Recyclingversuch der anderen Art…

Und so geht´s

Schwierigkeitsgrad: 1

1 echt easy, 2 bissi schwerer, 3 mittel, 4 für Geübte, 5 Talent gefordert

Für diese Vasen schneidest du deine Plastikflasche unter dem Flaschenhals ab. Die Formen der Flaschen sind unterschiedlich, daher musst du selbst entscheiden, wo es sinnvoll erscheint, die Flasche zu kürzen. Hübsch ist ein Übergang, an dem die Vase an oben aufspringt. Das Schneiden gelingt sehr gut mit einem Stanleymesser. Wenn du keines zur Hand hast, kannst du das auch mit einer Schere erledigen. Achte nur darauf, dass der obere Rand horizontal verläuft und du ihn nicht schief abschneidest. Als nächstes zerkleinerst du Papierstücke. Dafür eignet sich Zeitungspapier, Pack-oder Seidenpapier, was du eben gerade zu Hause hast. Mein Tipp: Je saugfähiger das Papier, desto besser.

Trage etwas Kleber auf die Flasche auf und lege ein Stück deines Papiers auf die Stelle. Drücke mit dem Pinsel das Stück Papier nieder und streiche mit Kleber darüber, dann kommt das nächste Stück. Mach das so lange, bis die Flasche zur Gänze mit Papier überzogen ist, immer leicht überlappend. Das macht man deswegen, weil eine Acrylfarbe nicht gut auf dem Plastik hält. Es hat aber noch einen anderen Grund. Ich habe mit dem Papier der Plastikflasche ihren Charakter genommen, weil ich nicht möchte, dass man sie gleich als PET Flasche erkennt. An manchen Stellen habe ich also mehr Papier verwendet, als an anderen. Ein wenig wie Pappmaché.

Nachdem alles durchgetrocknet ist (am besten über Nacht), streichst du alles mit weisser Acrylfarbe. Solltest du ein weisses Papier verwendet haben, ist das Streichen wahrscheinlich nicht nötig.

Im Handel gibt es unzählige Serviettenmotive und dementsprechend viele Blumenmuster. Achte bei der Auswahl des Motivs einfach darauf, dass der weiße Untergrund der Serviette mit dem Untergrund der Flasche verschwimmen kann. In meinem Fall habe ich nur den oberen Teil des Motivs verwendet, damit es so aussieht, als würden die Blumen die Flasche hinauf wachsen.

Du weißt sicher schon, wie man Servietten aufklebt. Falls nicht, gib einfach hier im Suchfeld „Serviette“ ein und du kommst auf viele Erklärungen und Anleitungen. Es geht ganz leicht!

Wenn du die Serviette auf die Länge der Flasche zugeschnitten hast, trägst du den Kleber auf die Flasche auf und legst die oberste Schicht der Serviette auf den feuchten Kleber auf. Dann streichst du sie glatt und fixierst alles nochmal mit dem Kleber, bis die kleinen Fältchen verschwinden.

Wenn du möchtest, kannst du nach dem Trocknen noch einmal alles mit einem Klarlack fixieren. Ich möchte dir das empfehlen, wenn du deine neue Vase mit echten Blumen füllen willst. Möchtest du aber nur unechte oder Trockenblumen verwenden, reicht als Fixierung der Serviettenkleber aus.

Jetzt wünsche ich dir viel Freude mit deiner neuen Vase und obwohl ich sie nicht sehe, weiß ich jetzt schon, dass sie vieeeel schöner ist als jede gekaufte, auch wenn sie vom nordischen Möbelhaus mit den komischen Namen wäre… Dein Vase ist perfekt. Weil sie von dir ist!

Ich hoffe, ich konnte dich ein wenig inspirieren und du hast Freude am Nachbasteln. Wenn dir irgendetwas mal nicht gelingt, dann hab keine Bedenken und frag einfach. Unter diesem Post, gibts ein Kommentarfeld und ich freu mich über jeden Beitrag. Ob es eine Frage ist, eine Kritik oder einfach nur eine Plauderei …

Und natürlich gibt es noch mehr Ideen von mir regelmässig auf Instagram und Facebook und seit Herbst auch im Weltverschönerin Buch. Kennst du das schon? Auf 240 Seiten gibt es für das ganze Jahr tolle Deko-Anleitungen für dein Zuhause. Was auch immer dich kreativ bewegt, schreib es mir, falls du magst. Ich freu mich drauf.

Viel Freude beim Weltverschönern!

By |2022-03-02T01:06:39+00:00März 2nd, 2022|Machen|0 Comments

Kommentar schreiben