Bilderzauber

Stell dir mal vor, du könntest ein Bild von dir oder deinen Lieben auf einen x- beliebigen Gegenstand transferieren. Ganz egal, ob auf Holz, auf Metall, Porzellan oder Textil. Das Originalbild bliebe dabei sogar unversehrt, das wäre was! Was man da alles machen könnte! Und Muttertag steht auch vor der Türe, die Mama würden solche Geschenke sicherlich auch freuen…Die gute Nachricht: Es ist möglich, denn es ist alles schon erfunden, du musst es nur noch machen.

Ein Fototransfermedium macht es möglich, dass deine Bilder auf verschiedene Gegenstände transferiert werden können. Das Originalbild bleibt unversehrt, denn du verwendest dafür eine Kopie, bzw einen Ausdruck. Einzige Voraussetzung ist, dass du den Ausdruck eines Laserdrucker verwendest, mit einem Tintenstrahldrucker funktioniert das leider nicht. Ich habe meine Bilder in einem Copyshop ausdrucken lassen. Bedenke aber, dass du deine Bilder spiegelverkehrt ausdruckst, denn es kommt nur die Farboberfläche gespiegelt auf das Objekt.

Und so geht´s

Schwierigkeitsgrad: 1

1 echt easy, 2 bissi schwerer, 3 mittel, 4 für Geübte, 5 Talent gefordert

Streiche beide Oberflächen, also in diesem Fall das Holz und das Bild an der Bildseite dick mit dem Transfermedium ein und lege das Bild mit dem Motiv nach unten auf die Holzkiste. Streiche mit den Fingern überschüssiges Medium heraus und lasse es für acht Stunden trocknen. Ich habe es sogar über Nacht einwirken lassen.

Feuchte nach dem Trocknen das Papier mit einem Schwamm an, dass es sich damit schön ansaugen kann. Drehe den Küchenschwamm um und reibe vorsichtig mit der rauen Seite das Papier ab. Durch das Wasser geht das Papier in kleinen Kügelchen ab. Das Motiv kommt jetzt langsam zum Vorschein. Bald liegt nur mehr ein feiner Papierfilm über dem Motiv. Die letzten Reste habe ich mit den Fingern herunter gerieben, weil man besser spürt, wann man am Motiv ist und wo noch Papier klebt.

Lass das Papier auftrocknen, ehe du einen farblosen Klarlack aufbringst, um das Motiv zu schützen. Ich habe zuvor die Dosen noch weiter bearbeitet. Du kannst rund um das transferierte Bild das Objekt noch weiter gestalten. Die Dose habe ich etwa mit Acrylfarbe bemalt und an die Seiten habe ich Servietten geklebt. In die Dosen kommt später etwas Schokolade, weil ich sie verschenken möchte.

Für das weitere Bearbeiten, stehen dir viele Möglichkeiten offen. Ich habe dir noch ein paar angehängt.

Auf Keilrahmen wirken die Bilder auch besonders gut. Auch hier wird abschließend alles klarlackiert, das Motiv wird dadurch satter in den Farben. Hier habe ich seitlich kleine Reagenzgläser angebunden, da kann man dann sogar echte Blumen hinein geben.

Es müssen auch nicht immer Fotos sein, die man transferiert, auch hübsche Karten können schön wirken.

Es wirkt auch immer hübsch, wenn du Holz-oder Papierelemente auf den Keilrahmen klebst. Als Abschluss sind Bänder oder Kordel ein weiterer Hingucker. Ankleben kannst du das alles mit dem Heißkleber.

Auch auf Metall hält das Fotomotiv ganz toll. Bedenke nur, je dunkler der Untergrund, desto mehr Kontrast verliert das Motiv. Auch hier kannst du mit einem ganz normalen Klarlack alles versiegeln. Wenn dein Übertopf im Freien stehen soll, wäre ein UV Lack von Vorteil.

Du siehst, es gibt unzählige Möglichkeiten für den Transfer. Vielleicht bist du jetzt neugierig geworden und willst es mal ausprobieren. Ich kann es dir wirklich nur empfehlen, es macht Spass und man kann gar nicht aufhören zu denken, was man noch mit einem Bild versehen kann.

Falls du Fragen hast, gibts unter dem Beitrag die Möglichkeit, mir eine Frage oder ein Kommentar zu hinterlassen, ich freue mich immer über Post.

Übrigens: Ideen wie diese hier, stelle ich euch im TV immer donnerstags auf Puls4 in „Café Puls zu Mittag“ vor. Diesen Beitrag kannst du HIER ansehen.

Und natürlich gibt es wie immer noch mehr Ideen von mir regelmässig auf Instagram und Facebook.

Ich wünsche dir eine schöne Woche!

Deine Weltverschönerin

By |2021-04-29T21:21:21+00:00April 29th, 2021|Machen|2 Comments

2 Comments

  1. Tischlein deck dich 30. April 2021 at 8:08 - Reply

    Diese Transfertechnik ist wirklich super klasse deine Ergebnisse überzeugen mich total. Steht jetzt auf meine To-do Liste. Ganz liebe Grüße Birgit

    • Monica Weinzettl 30. April 2021 at 14:31 - Reply

      Liebe Birgit,

      das freut mich wirklich sehr, dass du es auch mal ausprobieren willst! Ich bin auch ganz gespannt auf deine Ergebnisse! Ganz besonders freut es mich aber, dass du hier vorbei gesehen hast! Alles Gute und liebe Grüsse zurück. Monica

Kommentar schreiben