Teelicht-Botschaft

Unsere Welt wird immer schneller. Wir brauchen schnelle Informationen und das Leben muss so reibungslos wie möglich funktionieren. Schade eigentlich. Warum darf es nicht mal länger dauern, spannend werden und nicht immer den einfachsten Weg nehmen? Wäre das alles nicht romantischer?

Mit dieser Idee, könnt ihr in eure Teelichter Nachrichten einbauen. Einen Liebestext, oder einen persönlichen Wunsch. Ihr könnt aber auch ein Foto verstecken. All eure Nachrichten oder Bilder, kommen nach ein bis zwei Stunden zum Vorschein, nämlich dann, wenn das Wachs schmilzt und durchsichtig wird. Dann sind sie zu sehen für ein paar Stunden, bis sie endgültig wieder verschwinden. Genial, oder? Ich war von dieser Idee fasziniert und wollte sie auch ausprobieren. Es funktioniert! Und so gehts:

Nachrichten aus der Kerze

Schwierigkeitsgrad: 1

1 echt easy, 2 bissi schwerer, 3 mittel, 4 für Geübte, 5 Talent gefordert

Das Wichtigste zu Beginn: Es gibt unterschiedliche Teelichter. Diese Teelichtidee gibt es schon länger und einige BloggerInnen haben schon darüber berichtet. Ich habe mich anfangs ein wenig geplagt mit den unterschiedlichen Teelichtvarianten. Schlussendlich kann ich euch keine Empfehlung geben, ausser der: Sucht Teelichter, die keinen gewachsten Docht haben. Denn diese könnt ihr gut „auseinander nehmen“. Ihr müsst das Teelicht aus der Aluhülle nehmen und den Docht unten herausziehen. Sollte am Docht Wachs haften, müsstet ihr das abstreifen. (mit den Fingernägeln geht das). Schneidet euch in der Grösse des Teelichts aus einem etwas stärkeren Papier (ich habe 200 g Papier verwendet) Kreise aus und beschriftet sie mit eurer Botschaft. Im Internet findet ihr dafür auch Vorlagen. Gerne könnt ihr mir auch unter diesen Artikel schreiben und ich schicke euch Vorlagen per Mail zu.

Aber auch Kopien von Fotos können da wunderschön wirken.

Stecht in die Mitte des Fotos oder der Nachricht ein Loch mit dem Stichel oder der Stricknadel und steckt den Docht durch das Papier.

Jetzt steckt ihr den Docht wieder durch das Teelicht. Solltet ihr damit Probleme haben, könnt ihr auch mit der Nadel oder dem Stichel das Loch des Teelichtes vergrössern. Oft hilft es auch, den Docht vorsichtig nach oben zu ziehen und eventuelles Wachs zu entfernen.

Zündet euer Teelicht an und nach ein bis zwei Stunden wird das Wachs dünnflüssig und durchsichtig. Teelichter mit einem Durchmesser von 4 cm brennen (je nach Hersteller) zwischen 6 und 8 Stunden. Ihr könnt eure Nachricht oder das Bild also für weitere Stunden brennen lassen. Blast das Teelicht aus, wenn es das Papier erreicht hat. Es passiert zwar nichts, wenn ihr darauf vergesst (ich habe es ausprobiert), aber das Papier verbrennt in der Aluhülle und das stinkt. Ihr solltet aber sowieso niemals eine Kerze unbeaufsichtigt brennen lassen. Stellt euer Teelicht doch auch sicherheitshalber in ein Glas oder auf einen Teller.

Ist ein Teelicht mal ausgebrannt, werden die Hüllen oft achtlos weggeworfen, das ist aber doch sehr schade darum. Aus mehreren Teelichthüllen, lässt sich hübsche Dekoration basteln. Ihr entfernt das Blättchen, das den Docht gehalten hat. Üblicherweise geht das mit dem Finger, in harnäckigen Fällen, nehmt einen Schraubenzieher und drückt den Dichthalter raus. In Folge könnt ihr wieder Botschaften oder Fotos ins Teelicht legen. Danach nehmt es in beide Hände und drückt mit einem Finger einen Knick in den Rand, während ihr an der gegenüberliegenden Seite einen Spitz formt.

Wenn ihr sechs von diesen Herzen geformt habt, legt sie zu einem Kreis auf und klebt eines nach dem anderen an den Seiten zusammen.

Abschliessend klebt ihr an die Rückseite eines Herzens mit dem Heißkleber ein Bändchen, damit ihr das Kränzchen aufhängen könnt.

Die Nachrichten können auch fortlaufend sein, wenn ihr mal mehr mitzuteilen habt. In jedem Fall sind das schon Ideen für den kommenden Valentinstag. Und der kommt! Nach dem Lockdown können wir den wirklich gut gebrauchen!

Übrigens: Ideen wie diese hier, stelle ich euch im TV immer donnerstags auf Puls4 in „Café Puls zu Mittag“ vor. Diese Beiträge sind auch über die Puls4 Mediathek abrufbar, falls ihr bewegte Bilder bevorzugt.

Viel Freude beim Weltverschönern und feiert die Liebe und die Freundschaft!

Eure Weltverschönerin

By |2021-02-03T23:40:08+00:00Februar 3rd, 2021|Machen|2 Comments

2 Comments

  1. Doris Krammer 6. Februar 2021 at 6:06 - Reply

    Super , coole Idee….Danke!! Bin grad das erste Mal hier…..und werde mich durchlesen.👍😍

    • Monica Weinzettl 10. Februar 2021 at 21:10 - Reply

      Hey Doris! Es freut mich sehr, dass es dir bei mir gefällt, danke für s Kompliment! Solltest du Lust haben, findest du noch mehr kreative Ideen auf Facebook oder Instagram.
      Alles Liebe
      Monica

Kommentar schreiben