Flaschendrehen mal anders

Nie wieder viel Geld ausgeben für coole Vasen oder Dekogläser.  Ein simples DIY mit Wow Effekt!

Kennt ihr das auch? Manchmal gibt es so unglaublich tolle Weinflaschen, dass man von der Verpackung mehr berauscht ist, als vom Inhalt. Ich muss ja zugeben, manchmal kaufe ich mir einen Prosecco, weil mir die Flasche gefällt. Wie zum Beispiele diese mit den Glas-Bubbels . In ihrem Fall war der Inhalt aber auch ausgezeichnet.

Cooles Design aus Altglas

Schwierigkeitsgrad: 1

1 echt easy, 2 bissi schwerer, 3 mittel, 4 für Geübte, 5 Talent gefordert

Sucht euch eine hübsche Farbe aus, mit der ihr die Flasche von innen färben wollt. Wichtig! Die Flasche darf innen nicht schmutzig, fett oder nass sein. – Ich habe in einen rosa Lack etwas weißen hinzugegossen, um einen zarteren Farbton zu bekommen. Da ich 3 Flaschen gefärbt habe, habe ich pro Flasche immer mehr Weißlack dazu gegossen, jetzt habe ich eine schöne Farbabstufung. Beim Mischen der Farben müsst ihr nur darauf achten, dass ihr Lacke mit der selben Basis mischt. Ich empfehle wasserlöslichen Lack. Abschließend habe ich die Farbe mit Wasser etwas verdünnt, damit sie flüssiger wird und sich leichter einfüllen und verteilen lässt.

Füllt die Farbe in die Flasche (wer möchte kann sich mit einem Trichter helfen). Wenn etwas Farbe daneben geht, noch im feuchten Zustand mit einem Küchentuch wegwischen. Jetzt wird die Farbe verteilt, in dem man die Flasche dreht und dabei kippt, bis man oben beim Flaschenhals angekommen ist.

Die überschüssige Farbe wird wieder ausgeleert. Habt etwas Geduld, bis es nur mehr wenig tropft.

Die Farbe trocknet am Besten, indem ihr die Flasche kopfüber haltet, dann kann restlicher Überschuss auch noch abtropfen. Dazu habe ich ein Tetrapack so abgeschnitten, dass die Flasche drin steckt und der Flaschenhals nicht am Boden des Tetrapacks ankommt. Achtet darauf, sonst gibts einen hässlichen Farbrand beim Ausguss.

Wasserlöslicher Lack trocknet schnell, aber sicherheitshalber lasst die Flasche für ein paar Stunden so stehen. Danach könnt ihr sie schon hübsch dekorieren. Mich bezaubern vorallem Reliefs auf den Flaschen, weil sie bei der unterschiedlichen Glasdicke gleich sehr edel wirken.

Diese Flaschen sind ein echter Hingucker. Ihr könnt sie jetzt mit Trocken- oder Kunstblumen befüllen, etwas umbinden oder sonst irgendwie noch weiter bearbeiten. Wasser kann man theoretisch auch einfüllen, aber nur theoretisch, denn ich glaube, dass der Lack irgendwann wohl abgehen wird. – Wenn sie euch gefallen, würde ich es nicht riskieren.

Ich wünsche euch viel Spass beim Nachbasteln und beim Dekorieren eurer stylischen Hingucker! Bis bald,  ihr lieben Weltverschönerinnen!

By |2020-10-06T16:48:23+00:00Oktober 6th, 2020|Machen|0 Comments

Kommentar schreiben